99VIPs.de Home

Mit der Handkreissäge den Innenausbau meistern

Eine gute Handkreissäge ist im Innenausbau unerlässlich. Egal ob beim Ablängen von OSB-Platten oder beim Zuschnitt von Laminat/Parkett oder der Küchenarbeitsplatte – mit eine Handkreissäge (oder Tauchsäge) ist man flexibel und sie kann universell eingesetzt werden. Vor dem Kauf sollte man jedoch das eine oder andere beachten, so dass ein Fehlkauf vermieden wird:

  • Ausreichend Leistung
    Die Aufnahmeleistung der Handkreissäge sollte nicht zu gering sein. Empfehlenswert sind mindestens 1.000 Watt. Nur so ist eine gewisse Durchzugskraft gegeben, so dass die Handkreissäge auch bei dickeren/stärkeren und härteren Werkstücken nicht Halt macht. Mit einer Handkreissäge mit einer geringen Leistung arbeitet man zudem auch häufig an der Leistungsgrenze, was sich nicht unbedingt positiv auf die Lebensdauer der Handkreissäge auswirkt.
  • Maximale Schnitttiefe
    Die maximal mögliche Schnitttiefe sollte man vor dem Kauf ebenfalls beachten, da diese über die späteren Einsatzmöglichkeiten entscheidet. Natürlich kann man ein Werkstück auch von beiden Seiten zuschneiden. Einfacher und schneller ist man aber, wenn es mit nur einem Anlauf funktioniert. Die max. Schnitttiefe sollte (je nach Vorhaben) mindestens 55 mm betragen.
  • Neigung des Sägeblattes
    Die Neigung des Sägeblattes sollte zudem einstellbar sein. Üblich sind hier von 0 bis 45°. Professionelle Handkreissägen erlauben auch noch eine größere Range und sind zudem meist mit einer sogenannten Hinterschnittfunktion ausgestattet (z.B.: -1 bis +46°), siehe weiter unten dazu mehr.
  • Führungsschiene
    Empfehlenswert ist in aller Regel auch die Anschaffung einer Führungsschiene. Diese sind in den verschiedensten Längen erhältlich (auch verlängerbar) und erlauben äußerst gerade und exakte Zuschnitte, die (je nach Handkreissäge und Schiene) mit denen einer professionellen Formatkreissäge verglichen werden können.
  • Absauganlage/Industriestaubsauger
    Die Möglichkeit zum Anschluss einer externen Absauganlage wie z.B. einem Industriestaubsauger sollte ebenfalls gegeben sein. Nur so ist ein staubarmes Arbeiten mit freier Sicht auf den Zuschnitt möglich.
  • Preis-/Leistungsverhältnis
    Letztendlich sollte natürlich das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Werde ich die Handkreissäge nur sehr selten benötigen, so muss ich nicht 500 Euro oder mehr ausgeben. Ist hingegen abzusehen, dass ich die Säge tagtäglich im Einsatz haben werde, sollte man ruhig ein paar Euro mehr ausgeben und auf Qualität, Präzession und Langlebigkeit achten.

Must-Have für den Innenausbau: Eine passende Führungsschiene

Möchte man mit der Handkreissäge lediglich ein paar Kanthölzer, Dachlatten oder Holzplatten grob ablängen, genügt in der Regel das Basisgerät an sich.

Für alle anderen Arbeiten, bei den es auf Qualität und Präzession der Schnittkante ankommt, ist eine passende Führungsschiene zwingend erforderlich.

Welche Arbeiten sind mit einer Führungsschiene im Innenausbau möglich?

Eine auf die Handkreissäge optimal abgestimmte Führungsschiene besitzt auf deren Oberseite eine Führungsrippe, die perfekt in die Nut auf der Unterseite der Handkreissäge passt. So wird die Handkreissäge quasi zwangsgeführt und man erhält einen äußerst präzisen Zuschnitt.

Der Einsatz einer Führungsschiene ist z.B. beim Zuschnitt der Küchen-Arbeitsplatte unerlässlich. Hierfür zeichnet man sich den Zuschnitt an, legt die Führungsschiene an die Markierung an und kann nun mit der Handkreissäge – geführt von der Schiene – sägen. Empfehlenswert ist zudem ein sogenannter Splitterschutz an der Schiene, der für eine ausrissfreie Sägekante sorgt. (Ein Splitterschutz ist einer Art Gummilippe an der Führungsschiene, die unmittelbar neben der Sägekante auf das Werkstück drückt. Dadurch wird ein Ausriss der Sägekante verhindert.)

Profi-Handkreissägen (oder Profi-Tauchsägen) sind zudem häufig mit einer sog. Hinterschnitt-Funktion ausgerüstet. Dies bedeutet, dass die Küchenarbeitsplatte nicht korrekt im 90° Winkel durchtrennt wird, sondern z.B. im 89° Winkel. Dies hat den Effekt, dass die Platten nahezu nahtlos aneinandergefügt werden können, ohne dass eine kleine Fuge o.Ä. entsteht.

Weitere Infos, praktisches Know-How, Handkreissägen-Vorstellungen aktueller Modelle sowie Produkt-Vergleiche und Handkreissägen-Bestseller-Listen findest du auf www.handkreissaege-tests.de. Dort kannst du dich in aller Ruhe informieren und erst dann kaufen.

Fazit

Mit einer Handkreissäge ist man sowohl als Heimwerker als auch als Profi-Holzwerker sehr flexibel und kann mit ihr die verschiedensten Arbeiten verrichten. Dies und die Zuschnitt-Qualität machen sie zu einem unerlässlichen Werkzeug in den eigenen vier Wänden, auf der Baustelle und in der Werkstatt.

Tipp: Weitere Informationen über Tischkreissägen findet ihr auch hier http://tischkreissaege-tests.net/

29 April 2015 interessantes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.