1001 Ausreden

1.19 (as of 12. Oktober 2017, 6:36)

Details aufklappen ->

Beschreibung

Wann immer man in die Verlegenheit kommt, sich erklären zu müssen, ist guter Rat nicht länger teuer: Mit 1000 und eine Ausrede im CD-ROM-Laufwerk hat man immer Zugriff auf die passenden Ausflüchte — sei es nun im Beruf, bei Behörden oder der Verwandtschaft.

Die CD-ROM verspricht auf der Packung Spaß, doch zur Überraschung des Nutzers sind unter den über 1000 Ausreden auch einige, die in der Praxis ernsthaft taugen. Zum Beispiel für alle, die nach der Sommerzeit-Umstellung zu spät kommen: „Ich dachte, ich hätte eine Funkuhr, die sich von allein auf die Sommerzeit umstellt.“ Oder aber die elegant in ein Kompliment gleitende Geburtstagsausrede, wenn man mal wieder ohne Geschenk dasteht: „Das kann nicht sein, dass du Geburtstag gehabt hast, du siehst kein bisschen älter aus.“ Eher seltener zu gebrauchen sind da schon Phrasen, wie „Ich mache gerade eine Diät und die hat meine innere Uhr verstellt“ oder „Ich dachte es sei Samstag. Erst als ich die Zeitung reingeholt habe, hab ich gemerkt, dass erst Freitag ist“. Wer gern seinen letzten Arbeitstag herbeiführen will, der kann auch dies zu seinem Chef sagen: „Ich bin immer offen und sage, was ich denke. Und ich denke, das geht Sie nichts an.“

Die Oberfläche ist gemessen am Installationsvorgang nicht besonders aufwändig, dafür aber praktisch: Die einzelnen Kategorien sind auf Tastendruck verfügbar, ebenso wie die Suche über alle Themen hinweg. Es gibt sogar eine Taste zum Kopieren der Ausreden. Die lassen sich aber auch mit der Maus markieren und per Copy-and-Paste in jede Textverarbeitung einsetzen.

Fazit: 1000 und eine Ausrede ist nicht nur gegen Langeweile am Computer gemacht, sondern erfüllt auch den einen oder anderen praktischen Zweck. So — mehr kann ich jetzt nicht schreiben, weil die Tuete mit den Umlauten leer ist. –Katharina F. Braun

Pro:

  • Komfortabel zu bedienen
  • Copy-and-Paste-fähig
Kontra:
  • Relativ aufwändige Installation

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Leave Comment
Schreibe die erste Bewertung zu “1001 Ausreden”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

löschenSenden