10 typisch sächsische Sachen, die man verschenken kann

Bei sächsischen Souvenirs fällt einem zu erst Dresden ein und Dresden hat ja einiges zu bieten. Da sollte die Wahl des passenden Souvenirs nicht schwerfallen.

  • 1- Magnet mit Sprüchen in sächsischer Mundart, herrlich bunt verziert machen sie sich an jedem Kühlschrank gut und manch einer kann sie nicht mal richtig aussprechen.
  • 2-Postkarten mit den schönsten Motiven aus Dresden.
  • 3- Ein Frühstücksbrett mit der Skyline von Dresden, damit der Morgen auch gut anfängt.
  • 4- Ein praktischer Regenschirm mit der Aufschrift „Dresden“, so wird auch der nächste Regen farbenfroh.
  • 5- Zu Weihnachten einen Dresdener Christstollen in einer weihnachtlichen Geschenkdose. So lecker findet man ihn nicht anders, wo und die Dose kann, man hinterher auch noch gut für die Aufbewahrung andere Sachen verwenden.
  • 6- Eine Miniatur Modellbahn, Sachsen ist das Land der Modellbahnen und eine kleine gibt es schon für wenig Geld. Das perfekte Mitbringsel für Kinder.
  • 7-Meisner Porzellan, es muss ja nicht gleich das Original sein. Auch gute Nachbildungen gibt es in den Souvenir-Shops zu kaufen.
  • 8- Ein Buch oder Bildband für die Daheimgebliebenen, damit auch die zu Hause wissen, was ihnen entgangen ist.
  • 9-Volkskunst aus dem Erzgebirge, gerade in dieser Region findet man viel, was sich zum Mitbringen eignet.
  • 10- Ein Präsentkorb mit typisch sächsischen Lebensmitteln, wie Sauerkraut, Bratwurst und ähnlichen Sachen, die man sonst eher nicht so in den Läden findet.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here