Ackerland zu Bauland machen – geht das?

Wenn man Ackerland besitzt, dann kann man dieses zwar für den Anbau von Obst, Gemüse und anderen Dingen verwenden, jedoch nicht einfach so ein Haus oder ein anderes Gebäude auf dieses bauen. Damit dies möglich ist, benötigt man ein sogenanntes Bauland. Unter bestimmten Umständen kann man das Ackerland zu einem Bauland umwandeln, was jedoch nicht immer ganz einfach ist und von unterschiedlichen Faktoren abhängig ist.

Die Bestimmungen für die Umwandlung von Ackerland zu Bauland

Die Umwandlung von Ackerland zu Bauland kann in unterschiedlichen Entwicklungsstadien stattfinden, welche an eine faktische Wertsteigerung des Grundstückes gebunden sind.
Es kommt in aller erster Linie darauf an, ob ein anderer in einem rechtskräftigen oder in keinem rechtskräftigen Flächennutzungsplan liegt. Ist dies nicht der Fall, kann der Prozess der Umwandlung einige Jahre in Anspruch nehmen.
Liegt das Ackerland hingegen in dem Flächennutzungsplan, dann besteht die Frage, ob ein Bedarf an Wohnraum gegeben ist und, ob der Gemeinderat der Gemeinde, in welcher auch der Acker befindet, vorhat einen Bebauungsplan aufzustellen.
In diesem Fall kann in einem etwas längeren Prozesses, welcher bis zu zwei Jahre dauern kann das Ackerland in Bauland umgewandelt und bebaut werden.
Gehört das Ackerland nun nicht zu einem Flächennutzungsplan, dann kann dieses durch ein Parallelverfahren trotzdem zu einem Bauland umgewandelt werden.

In der Regel wird das Verfahren von der Gemeinde ausgeführt. Möchte diese dies jedoch nicht tun, dann kann diese einen Dritten, welcher der sogenannte Erschließungsträger ist, mit der Abwicklung dieses Verfahrens beauftragen. Dieser ist dann dafür verantwortlich, dass das Verfahren auf dessen Kosten in Gang gesetzt wird. Refinanzieren kann sich dieser Dritte dann durch die späteren Bauherren oder Eigentümer, welche das von dem Ackerland zu Bauland umgewandelte Grundstück, bebauen möchte.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here