Alte Tomatenflecken entfernen – so gehts

Wer kennt das nicht, man zieht einen Pullover oder ein T-Shirt aus dem Schrank und entdeckt einen Tomatenfleck, den man vorher noch nie gesehen hat und der plötzlich einfach da ist. Sollte es sich bei dem Kleidungsstück auch noch um ein Lieblingsstück handeln ist es nochmals ärgerlicher. Wie bekommt man einen alten Tomatenfleck aus der Kleidung heraus, wenn die reguläre Wäsche hier nicht helfen kann?

Sicherlich möchten Sie nicht mit hartnäckigen Fleckenentfernern an Ihre Textilien gehen, denn hier kann es oftmals passieren, dass Sie zwar den Tomatenfleck entfernt bekommen, es sich jedoch nun ein heller Fleck auf Ihrer Kleidung befindet. Bevor Sie Ihren Tomatenfleck bekämpfen können müssen Sie herausbekommen um welche Art von Tomatenfleck es sich handelt, hat Ihnen hier eine Tomate das schöne Oberteil versaut oder war es doch eher die Tomatensauce? Die Flecken einer normalen Tomate lassen sich oftmals leicht entfernen, da Tomaten nur über sehr wenig Farbstoff verfügen. Besonders hartnäckig sind dagegen Tomatenflecken, die beispielsweise Öl oder Fett enthalten oder auch Tomatenflecken mit Essig und Zucker.

Tomatenflecken mit Zucker und Essig

  • keinesfalls heißes Wasser verwenden
  • bei heißen Wasser können die Zuckerkristalle karamellisieren
  • Stoff mit lauwarmem Wasser behandeln
  • Trocknung an der Luft empfehlenswert
  • bei hellen Stoffen Bleichmittel verwenden

Tomatenflecke mit Fett und Öl

  • keinesfalls mit heißem Wasser behandeln
  • den Fleck mit einem enzymhaltigen Flüssigwaschmittel betupfen

Bei frischen Tomatenflecken ist es zu empfehlen diesen mit einem Fleckenmittel vorzubehandeln und erst dann normal in der Waschmaschine zu waschen. In den meisten Fällen löst sich der Fleck dann und Ihre Kleidung ist gerettet.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here