Cache von Google Chrome deaktivieren

Wie Sie Ihren Cache bei Google Chrome deaktivieren können, zeigen wir Ihnen in folgendem Praxistipp.

Navigieren Sie im Browser zu dem Kontextmenü. Dieses befindet sich oben recht und ist mit „Google Chrome anpassen und einstellen“ betitelt.

Dort wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus und klicken danach erneut auf den Button „Einstellungen“, welcher sich nun oben links befindet.

Nun sollte ein Suchfeld erscheinen, in welches Sie „Cache“ eintippen.
In dem nun erscheinenden Fenster klicken Sie zunächst auf „Browserdaten löschen“ und anschließend entfernen Sie das Häkchen bei „Netzwerkaktionen voraussehen, um die Ladegeschwindigkeit zu verbessern „.

Jetzt rufen Sie den Reiter „Inhaltseinstellungen“ auf und aktivieren unter „Cookies“ die Option „Speicherung von Daten für alle Websites blockieren“.

Von nun an wird nichts mehr in Ihrem Cache gespeichert. Wenn Sie diesen Vorgang rückgängig machen möchten, führen Sie einfach alle zuvor genannten Schritte gegensätzlich aus.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here