Chatkürzel AFK, wb, xd, kk – was heißt das?

In einem Chat ist es auch heute immer noch üblich, dass Abkürzungen verwendet werden. Das hat sich in den Jahren prägen können als Nachrichten noch in der Zeichenanzahl begrenzt waren. Heute werden sie aber nur noch als Zeitersparnis gesehen und sind vor allem für Jugendliche eine Art der Kommunikation, um sich von den Erwachsenen abzukapseln. Dabei können sie mit diesen Abkürzungen umgehen ohne, dass ihre Eltern zwingend verstehen, was sie meinen. Sie machen sich auch dadurch individuell.

AFK

AFK steht als die englische Abkürzung für Away from Keyboard. Damit kann ausgedrückt werden, dass man zur Zeit nicht schreiben kann. Was aber nicht automatisch auch bedeutet, dass man nicht vor dem Rechner sitzt. Man ist eben nur mit einer anderen Sache beschäftigt und kann den Chat nicht direkt weiterführen.
Allerdings kann diese Abkürzung bei vielen auch dafür stehen, dass sie signalisieren, dass sie auf dem Klo sind. Somit ist der Sinn der Abkürzung aber gleich geblieben.

wb

Dieses Kürzel steht für eine Begrüßung und bedeutet welcome back. Auch wieder aus der englischen Sprache. Allerdings ist dieser Ausdruck sehr geläufig, besonders in Chatgruppen, die sich sehr häufig treffen. Sie können damit die Ankunft des Mitgliedes schnell würdigen, ohne aber die eigentliche Konversation zu unterbrechen. Diese Abkürzung wird dabei auch freundlich verstanden und nicht negativ aufgenommen.

xd

Es steht für die Imitation eines Lachens, wobei hierbei die Grundlage für die heutigen Emojis geschaffen wurde. Smilieys wurden früher noch mit den klassischen Zeichen der Tastatur geschrieben. Erst später wurden Programme entwickelt, die diese Kombination dann in ein Smiley umwandeln konnten. XD steht für ein starkes und lautes Lachen.Oftmals steht dieses Kürzel auch in der Verbindung mit dem Kürzel LOL , Laugh out loud, laut lachen.

kk

KK steht im Eigentlichen für alles klar oder für Okay,klar. In diesem Zusammenhang hat es die Kommunikation sehr erleichtert, da auch Unerfahrene an der Tastatur schnell eine Antwort geben konnten, die alle verstanden haben.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here