Computer macht laute Geräusche – daran kann es liegen

Wenn der Computer auf einmal sehr laute Geräusche macht, dann kann dies unterschiedliche gründe haben. Dabei muss es sich nicht immer um ein technisches Problem handeln. Aber was kann es dann sein?

Staub

Ein Computer kann sehr schnell verstauben, denn meist steht der Rechner auf dem Fußboden und durch die ganzen Lüftungsschlitze gelangt sehr schnell Staub in das Innere. Die Folge ist, dass der Lüfter zugesetzt ist und dieser Staub entfernt werden muss. Im Allgemeinen sollten alle Lüfter eines Rechners regelmäßig entstaubt werden, denn die Ablagerungen können auch zu einer Überhitzung und damit zum Funktionsausfall des Rechners führen.

Verlagerung eines Kabels

Betrachtet man sich das Innere eines Rechners genauer, dann wird man feststellen, dass auf den ersten Blick nur Kabel zu sehen sind. Diese können bei einer Lageveränderung der Rechners, aber auch bei einer Erschütterung des Bodens verrutschen.
Wenn sie dann an den Ventilator des Lüfters schlagen, dann ist es möglich, dass dies ein kratzendes Geräusch abgibt.

Festplatte

Das Geräusch kann auch von der Festplatte stammen, besonders bei älteren Computern kratzen die Festplatten ab und an etwas lauter. Es kann ab und an mal passieren, aber sollte nicht mehr Normalfall sein. Wenn die Geräusche anhalten, sollte die Festplatte überprüft werden.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here