Die besten Tipps für eine bessere Suche bei Google-Books

Google Books ist die größte Sammlung digitalisierter Bücher, die im privaten Besitz von Google Inc. ist. Diese digitalisierten Bücher stehen für eine Volltextsuche zur Verfügung. Dabei gestaltet sich die Suche durch mangelnde systematische Sachgruppen wie in Bibliothekskatalogen oft als schwierig.

Die beste Möglichkeit ist die Suche über die erweiterten Einstellungen.

  • es öffnet sich das Fenster der erweiterten Buchsuche
  • ganz oben können die Ergebnisse gefiltert werden nach bestimmten Wortgruppen

– mit allen Wörtern

– mit der genauen Wortgruppe

– mit irgendeinem von den Wörtern

– ohne die Wörter (ausschließend)

– zusätzlich kann man sich die Anzahl der Ergebnisse anzeigen lassen (10, 20, 30, 50, 100).

  • Man kann weitere Auswahlspezifikationen vornehmen. Dazu gehören:
  • die Suche nach allen Büchern, eingeschränkten Leseproben und Vollansicht, nur Vollansicht oder nur Google-eBooks
  • der Inhalt nach gesamtem Inhalt, Bücher oder Zeitschriften
  • die Sprache mit einer Auswahlmöglichkeit aller Sprachen
  • der spezielle Buchtitel
  • der Autor
  • der Verlag
  • das Erscheinungsdatum mit beliebigem Veröffentlichungsdatum oder mit einer Zeiteingrenzung
  • die ISBN-Nummer für Bücher
  • die ISSN-Nummer für Zeitschriften

Nach der jeweilig getroffenen Auswahl klickt man rechts oben auf „Google Suche“.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here