Favoriten in Chrome verwalten – Anleitung

Bei Google Chrome speichern Sie Ihre Lieblingsseiten als „Lesezeichen“. Wie das geht und wie Sie den Überblick behalten, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Verwaltung Ihrer Lesezeichen in Chrome

Sie benötigen keinerlei Zusatzsoftware, um Ihre Lieblingsseiten zu verwalten – Sie können sie direkt in Chrome abspeichern und verwalten:
1. Um die Einstellungen zu öffnen, klicken Sie oben rechts auf die drei Querbalken.
2. Sobald Sie den Mauszeiger über den Menüpunkt „Lesezeichen“ bewegen, öffnet sich eine weitere Leiste. Klicken Sie auf „Lesezeichen-Manager“.
3. Wollen Sie weitere Lesezeichen hinzufügen, klicken Sie einfach auf „Organisieren“ und dann „Seite hinzufügen“.
4. Bereits vorhandene Lesezeichen können Sie bearbeiten, indem Sie per Rechtsklick auf den entsprechenden Eintrag ein Aufklappmenü öffnen und auf „Bearbeiten“ klicken.
5. Sollten Sie bereits in anderen Browsern Favoriten abgespeichert haben und diese nun importieren wollen, klicken Sie erneut auf die drei Querbalken oben rechts und bewegen den Mauszeiger über den Menüpunkt Lesezeichen. Wählen Sie im nun erscheinenden Menü „Lesezeichen und Einstellungen importieren“. Jetzt öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Browser auswählen können, dessen Lesezeichen Sie gerne importieren möchten. Im Übrigen können Sie an dieser Stelle auch gespeicherte Passwörter übernehmen lassen, indem Sie ein Häkchen bei „Gespeicherte Passwörter“ setzen. Wenn Sie alle gewünschten Einstellungen getroffen haben, bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf „Importieren“.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here