Google Drive mit Dropbox synchronisieren – Anleitung

Die sehr im Trend liegenden Cloud- Dienste gibt es bei recht vielen Anbietern. Google Drive hat sich neben der Dropbox behauptet, um Daten zu speichern und zu synchronisieren. Nutzen Sie beide Dienste und erfahren Sie hier den einfachen Trick, wie Sie beide Dienste miteinander synchronisieren, also abgleichen können, damit Sie auf jeder Cloud die gleichen Daten liegen haben.

In Google Drive den Dropbox Ordner integrieren

Dropbox und Google Drive funktionieren auf Ihren Computer nach dem gleichen Prinzip.
Es wird ein ordinärer Ordner auf ihrer Festplatte im Dateisystem des PCs erstellt. Alle enthaltenen Dateien synchronisieren sich mit dem Cloud-Dienst. Damit Ihre Dateien auf beiden Cloud-Diensten synchronisiert werden, legen Sie einfach den Dropbox- Ordner in Ihren Google Drive Ordner ab.

Die Synchronisation so einrichten!

So gehen Sie vor, um den einfachen Vorgang der Synchronisation zwischen Dropbox und Google Drive einzurichten. Google Drive auf Ihren PC installieren. Wo Sie ihr Datenverzeichnis einrichten oder abspeichern, spielt keine große Rolle.

Benennen Sie nun einen Unterordner mit „Dropbox“, den Sie vorher im Google- Drive- Ordner erstellt haben. Wenn Sie es nicht so machen, bekommen Sie eine Fehlermeldung. Das liegt daran, dass von der Dropbox der Google- Drive- Ordner fälschlicherweise als ein System Ordner erkannt wird.

So können Sie eine Installation fehlerfrei durch führen

Beachten Sie nun den Speicherort des Dropbox- Ordners bei der Installation des Programms Dropbox. Ist das Programm bereits installiert, müssen Sie es erst wieder deinstallieren, um es wie o.g. installiert werden kann.
Beim „Setup-Typ“, einer der Schritte bei der Installation, klicken Sie auf „Erweitert“, um die Installation wie gewünscht durchzuführen.

„Ich möchte den Speicherort von Dropbox selbst bestimmen“ ist der nächste Punkt während der Installation, den Sie anklicken müssen.

Um zu den im zweiten Punkt erstellten Unterordner zu gelangen, klicken Sie auf „Ändern“.
Sie können nun einfach fortfahren und damit die Installation erfolgreich abschließen. So nutzen Sie nun beide Cloud-Dienste und können auch auf beiden Daten abrufen oder bearbeiten.

Für 9,90 $ im Monat können Sie alternativ über die Webseite „CloudHQ“, in der Sie sich auf Ihrer Dropbox und Google Drive anmelden, die Synchronisation durchführen lassen. Diese Möglichkeit erweist sich als sehr komfortabel.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here