Kommissionierleistung in VWL leicht erklärt + Beispiel

Die Kommissionierleistung beschreibt das Verhältnis zwischen der Stückzahl und der Arbeitszeit, die dafür verwendet wurde um diese Anzahl an Produkten herzustellen. Optimiert werden kann die Kommissionierleistung durch die Disposition sowie die Organisationen der Firma.

Es handelt sich bei der kommissioniere Leistung um eine Produktivität Kennzahlen und setzt die Menge an waren, welche aus dem Lager entnommen wurden mit der Zeit die dafür benötigt wurde in Relationen.

Die Einflussfaktoren

Die Rahmenbedingungen der Kommissionierleistung werden durch die Arbeitsorganisation sowie das Layout gesetzt. Soll ein Produkt aus dem Lager befördert werden, funktioniert dies, dem ein Mitarbeiter entweder mit einem Förder Fahrzeuge die Waren entnimmt oder sie über die Weg zum entsprechenden Regal nach vorne befördert. Die Kommissionierleistung wird dann geschmälert, wenn die Suche nach dem Produkt besonders aufwändig ist. Dies ist meistens der Fall wenn diese mit Barcode ausgestattet sind. So genannte Picklisten versuchen die Dauer bei der Suche nach der Ware zu minimieren und somit die Leistung zu steigern.

Für gewöhnlich bleibt der Mitarbeiter an seinem kommissioniert Platz und die Waren werden zu ihm in Behältern transportiert. Danach muss dieser die entsprechende Anzahl an Artikeln aus dem Kasten nehmen und die Ware wieder zurück an den Lagerort befördern. Dies führt zu einer Steigerung der Leistung, da der Suchaufwand nicht mehr da ist

Kommissionierleistung – Zusammenfassung

  • Sie setzt das Verhältnis zwischen der Stückzahl und der Arbeit, die für die Suche benötigt wurde.
  • sowohl die Organisation des Lagers, als auch die Technik sowie die Rahmenbedingungen haben einen Einfluss auf die Kommissionierleistung.
  • Um eine Steigerung der Kommissionierlisten zu erreichen, muss auch der technische Aufwand steigen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here