Kostenloses Steam Guthaben aufladen – die Anleitung!

Viele sind auf der Suche nach kostenlosem Steam-Guthaben. Das Internet bietet zahlreiche Codes und Code-Generatoren. Wie Sie tatsächlich an kostenloses Guthaben gelangen, wissen wenige. Wir schon und Sie gleich auch.

Sobald Sie nach kostenlosem Steam-Guthaben googeln, kommen die ersten YouTube-Anleitungen und lauter Websites, die Ihnen Erfolg versprechen. Einfach E-Mail-Adresse und den Wunschbetrag eingeben. Nach einigen Sekunden sollte das Geld auf Ihrem Steam-Konto sein. Ob das funktioniert? Und kann ein Code-Generator wirklich einen passenden Guthaben-Code generieren? An welchen Methoden was dran ist, erfahren Sie jetzt.

Steam-Guthaben kostenlos erhöhen – Wahrheit oder Aprilscherz?

Wie oben beschrieben werden Sie auf zahlreiche Websites stoßen, die mit kostenlosem Guthaben und einfachen Methoden die Besucher locken. Ein paar Klicks und schon haben Sie den Code-Generator auf Ihrem PC installiert. Passen Sie hier höllisch auf! Oft verbergen sich hinter solchen Programmen schädliche Viren!

Weiterhin ist es überhaupt nicht möglich die Steam-Server zu manipulieren. Diese sind robust gegen solche kleinen Generatoren und erkennen jeden falschen Code. Sollten Sie es öfter versuchen, kann es sein, dass Ihr Steam-Account gesperrt wird. Denn mit diesen illegalen Codes verstoßen Sie gegen die Nutzungsbedingungen, die Sie beim Registrieren akzeptiert haben.

Die andere Möglichkeit sind sogenannte Survivals. In diesen müssen Sie verschiedene Dinge durchlaufen und verdienen, laut den „Betreibern“, Geld für Ihren Steam-Account. Guthaben können Sie wirklich bekommen bei solchen Methoden. Wenn die paar Cent als Guthaben bezeichnet werden können. Dank Ihnen erhalten diese Webmaster Geld für Ihre Aktivitäten.

Wenn Sie eine Beschwerde einreichen oder Anzeige erstatten möchten, brauchen Sie viele Nerven und vor allem Geduld. Sie werden auf keiner einzigen Website eine Kontaktmöglichkeit oder ein Impressum finden. Ihre wertvoll investierte Zeit kann Ihnen niemand zurückgeben.

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Sammelkarten

Sehr viele kostenlose Spiele bieten Ihnen die Möglichkeit über sogenannte Sammelkarten Steam-Guthaben zu sammeln. Sie investieren lediglich Zeit und Spaß. Denn Sie müssen spielen. Um nicht wieder Zeit zu verlieren, ohne ein Resultat zu erzielen, können Sie im Steam-Store nachlesen, welche Spiele solche Sammelkarten enthalten.

Sobald Sie einige Steam-Sammelkarten gesammelt haben, können Sie diese auf dem Steam-Marketplace für kleinere Summen verkaufen. Nach einiger Zeit summiert sich dieser Betrag und Sie können größere Käufe tätigen.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Sind Sie auch auf solche Code-Generatoren und Programme gestoßen, die Ihnen kostenloses Steam-Guthaben versprechen? Vielleicht kennen Sie auch andere, legale Varianten, um an kostenloses Guthaben zu gelangen. Schreiben Sie es in das Kommentarfeld und erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here