Optimale Filter für Google-Mail einrichten – so gehts

Wir zeigen Ihnen, wie Sie in einfachen Schritten die Filterfunktion für Ihre E-Mails bei Google-Mail einrichten. So werden die Mails nach bestimmten Kriterien sortiert und in einem separaten Ordner erfasst.

So erstellen Sie individuelle Filter für Ihren Google-Mail Account

Richten Sie schnell und unkompliziert Ihre eigenen Filter für Google-Mail ein. Das spart Ihnen jede Menge Zeit, da die Mails in einem eigenem Ordner abgelegt werden.

1. Drücken Sie auf das Pfeil-Symbol neben der Suchleiste und ein Suchmenü erscheint.
2. Legen Sie nun Ihre individuellen Kriterien fest. So können Sie in der Zeile „Von“ bestimmte Kontakte eingeben und sortieren.
3. Bestätigen Sie diesen Vorgang nun mit einem Klick auf die Schaltfläche „Filter mit diesen Suchkriterien erstellen“.
4. Legen Sie im nächsten Schritt ein Label für den Filter fest. Dieser ist nun ein Ordner, in dem die E-Mails abgelegt werden, die nach den Filterfunktionen ausgewählt werden.
5. Klicken Sie noch auf „Filter erstellen“, wie auf dem Bild zu sehen. Dieser erscheint nun links im Menü.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here