So deaktivieren Sie animierte Gif-Dateien in Google Plus

Wenn Sie animierte Gifs bei Google Plus deaktivieren möchten, zeigen wir Ihnen in diesem Praxistipp wie dies vonstattengeht und gehen dabei auf verschiedene Browser ein.

Gifs in Firefox und im Internet Explorer stoppen

Um gestartete Animationen zu beenden, genügt es die „ESC“-Taste zu drücken. Dadurch wird die Wiedergabe unterbrochen und erst bei erneutem laden der Internetseite aktiviert.
Wie dieser Vorgang speziell in Firefox funktioniert zeigen wir Ihnen im Folgendem.

Stoppen von Gifs in Firefox

Starten Sie Ihren Firefox-Browser und geben Sie anschließend „about:config“ in die Adresszeile ein.
Bestätigen Sie die angezeigte Meldung und geben Sie darauffolgend „animation“ in die Suchleiste ein.
Im nun geöffneten Fenster navigieren Sie zu „image.animation_modes“. Nun erscheint ein neues Fenster, in welchem „normal“ steht. Diesen Eintrag ändern Sie in „none“ ab.
Bestätigen Sie schließlich Ihre Angaben und schon werden Gif-Dateien nicht mehr automatisch abgespielt.
Dieser Vorgang kann natürlich wieder zurückgesetzt werden, indem Sie im entsprechenden Feld den Wert wieder auf „normal“ setzen.

Gifs in Google Chrome stoppen

Wenn Sie in Google Chrome die automatische Gif-Animation stoppen möchten, benötigen Sie ein dediziertes Plug-In, welches im hauseigenen App-Store heruntergeladen werden kann. Dieses automatisiert dann selbstständig die zuvor genannten Aktionen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here