Unitymedia Anschluss beim Umzug mitnehmen – Anleitung

Einen Unitymedia Kabel-Anschluss können Sie bekommen, wenn Ihr Wohngebiet an das Kabelnetz angeschlossen ist. Mit dem COAX-Glasfaser Kabelnetz (Kupfer-Glasfasernetz) haben Sie eine Internetgeschwindigkeit mit bis zu 400 MBit/s.

Sie wählen dann, ob Sie Fernsehen Internet und Telefon oder Internet und Telefon oder einen Einzelbereich haben wollen. Oder sie wählen einen Mobil-Tarif. Ziehen Sie nun um, nehmen Sie Ihren Unitymedia-Anschluss mit, vorausgesetzt Unitymedia ist in Ihrem neuen Wohnbereich verfügbar. Die Verfügbarkeit stellen sie auf der Unitymedia-Webseite fest. Sie klicken auf den Button „Adresseingabe öffnen“ und geben die Pflichtfelder ein.

Dann klicken Sie auf „Verfügbarkeit prüfen“. Danach klappt ein neues Fenster auf und Sie sehen, ob der Anschluss an der neuen Adresse verfügbar ist. Haben sie einen anderen Kabelprovider, können Sie bei Unitymedia einen Vorteil beim Wechsel nutzen: So lange der alte Vertrag läuft, bekommen Sie bis zu 12 Monate der monatlich anfallenden Kosten des Unitymedia-Tarifs geschenkt, Sie bezahlen die Restvertragslaufzeit des bestehenden DSL-Tarifs und nutzen parallel die Unitymedia Produkte.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here