Vorinstallierte Programme von Ihrem Lenovo Laptop entfernen

In folgendem Artikel wird darauf eingegangen, welche vorinstallierten Programme Sie von Ihrem Lenovo Laptop löschen können und welche behalten werden sollten.

Beim Kauf von neuwertigen Notebooks ist meist zahlreiche Software vorinstalliert. Viel davon ist zumeist Werbung und unnötig für den eigentlichen Betrieb und belasten Ihre Festplatte nur unnötig.
Des Weiteren weisen einige Programme eklatante Sicherheitslücken auf und sollten deswegen umgehend entfernt werden.
Der chinesische Hersteller Lenovo teilt diese Meinung und rät seinen Kunden etwaige Software zu entfernen, um ungewollte Sicherheitslücken zu verhindern.
In diesem Artikel befassen wir uns mit den Lenovo Modellen, welche mit den Windows Versionen 8 und 10 ausgeliefert wurden. Da diese oftmals solche Software vorinstalliert haben, zeigen wir Ihnen, welche davon Sie deinstallieren können und wie dieser Vorgang funktioniert.

Vorinstallierte Lenovo Programme entfernen

Suchen Sie nach der sogenannten „Acclerator APP“ oder dem „Lenovo Solution Center“ (in aktuellen Versionen). Die Acclerator App dient dazu die Lenovo-Programme schneller zu starten und diese auf das System zu optimieren.
Das Lenovo Solution Center bietet Ihnen eine hauseigene Oberfläche, um Ihr Betriebssystem und dessen Hardwarekomponenten zu überwachen und gegebenenfalls einzustellen.
Beide Programme ermöglichen jedoch nichts anderes als die integrierten Windows-Programme. Abseits dieser Unbrauchbarkeit enthält die Software riskante Sicherheitslücken, durch welche Ihrem System enorme Schäden zugefügt werden könnten.
Sie sollten diese beiden Programme also umgehend deinstallieren, um etwaige Gefahren von Vornherein auszuschließen.

Weitere Lenovo Programme zum deinstallieren

Bedauerlicherweise werden neue Notebooks mit vielen unnötigen Programmen ausgeliefert, welche den Computer nur unnötig verlangsamen und keinen echten Mehrwert für den Benutzer bieten, da diese Freeware größtenteils unbrauchbar ist.
Darunter fallen die bei Lenovo vorinstallierten Programme: Lenovo Power2Go, Lenovo PowerDVD10, Lenovo YouCam, Power2Go, Lenovo Idea Notes, Lenovo Smile Dock, CyberLink YouCam und InterVideo WinDVD.
Diese Software können Sie bedenkenlos entfernen, ohne negative Beeinträchtigung Ihres Workflows. Im Gegenteil, Sie werden wahrscheinlich einen Leistungszuwachs bemerken.

Kostenlose Alternativen zu vorinstallierten Lenovo Programmen

Zahlreiche Anbieter offerieren viel ressourcensparende Alternativen als die werksseitig vorinstallierten Programme. Die Software scheint zunächst verlockend zu sein, kann jedoch, wenn sie von Güte ist, nur wenige Monate oder Wochen getestet werden. Im Anschluss muss die Vollversion erworben werden.
Bevor Sie diese Software für viel Geld kaufen sollten Sie sich die kostenfreien Alternativen ansehen, welche von vielen verschiedenen Unternehmen angeboten werden.
Ein kostenfreier Virenscanner wird von AntiVir angeboten, ein vollwertiges und zudem entgeltloses Videoprogramm ist der VLC Media Player. Anstatt sich die teure Microsoft Word Version zu kaufen, kann ebenso gut die Software von Open Office verwendet werden. Diese wird unentgeltlich angeboten und besitzt beinahe den gleichen Leistungsumfang.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here