Was bedeutet „zip postal code“? – Aufklärung & Übersetzung

Der Begriff „zip postal code“ findet sich häufig bei US-amerikanischen Anschriften. Wie erklären Ihnen im Folgenden, was darunter zu verstehen ist.

Die Postleitzahl in den USA

Postleitzahlen gibt es auf der ganzen Welt. Diese bestimmen den Ort und erleichtern somit die Zuteilung der Post. Das Aussehen sowie die Bedeutung der Postleitzahl genau, unterscheidet sich stark von Land zu Land. In den USA wird diese Postleitzahl als zip postal Code oder kurz ZIP Code bezeichnet. Der auch bei der gesamten Adresse, ist in den USA anders als in Deutschland. So wird zunächst der Ortsname notiert, danach der ebenfalls zum stellige Kot dann die Abkürzung für den Start die rechtliche Adresse. Der fünfstellige Code wurde erst 1963 eingeführt. In 1983 kamen dann vier weitere Stellen hinzu, um die Zuteilung noch zu vereinfachen.

Der Grund für die Mengen der Stein ist, dass die USA ein viel größeres Land ist. Trotz der fünfstelligen Postleitzahl, gab es noch immer oft Schwierigkeiten für eine genaue Zuteilung der Post. Alle Poststellen haben zu den ihren eigenen Code. Besteht in USA der Code nicht nur für eine Stadt, wie dies in Deutschland der Fall ist, sondern auch ein zusätzlicher Code für eine Poststelle.

Außer für die Versendung von Post, ist der ZIP Code auch dafür wichtig, wenn man telefonisch den Namen eines bestimmten Kongressabgeordneten herausfinden möchte. So können sich amerikanische Staatsbürger dann US Repräsentantenhaus melden und ihren ZIP Code angeben. Danach erhalten Sie alle benötigten Informationen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here