Was heißt „Mois“? – Erklärung

Mois ist ein begriff aus der Jugendsprache. Das Schöne an einer Sprache ist, dass sie sich fortwährend weiterentwickeln und somit stets neue Begriffe geprägt werden und im Sprachgebrauch erscheinen. Wer viel mit Jugendlichen zu tun hat und im Netz aktiv ist, bekommt sehr häufig neue Ausdrücke mit. In letzter Zeit wird immer öfter der Begriff „Mois“ verwendet. Erfahren Sie hier, was die Bedeutung von „Mois“ ist und Sie sind up-to-date mit dem Sprachgebrauch der Kinder.

Dieses Wort gibt es auch in der französischen Sprache. Hier heißt es „Monat“. Im Sprachgebrauch der Jugend gibt es für „Mois“ jedoch eine ganz andere Bedeutung.

Was bedeutet „Mois“?

In der Hip-Hop-Szene verwendet man „Mois“ besonders häufig. Dieses Begriffs bedienten sich in der Vergangenheit Musiker wie etwa MoneyBoy, Kollegah die Mitgestalter vieler heute populärer Begriffe, welche aktuell „hot“ sind. Wann und wie wird „Mois“ verwendet?

• Unter „Mois“ verstehen Jugendliche einen Freund, Kumpel oder Kollegen.
• Mit „Mois“ wird die Person direkt angesprochen.
• Im Allgemeinen wird der Ausdruck „Mois“ neutral und auch freundschaftlich verwendet, kann allerdings im richtigen Kontext auch beleidigend genutzt werden.
• Der Ursprung von „Mois“ ist zur Zeit unbekannt.
• Einige Quellen beschreiben „Mois“ als eine Variante des türkischen Begriffs „Moruk“, der heute in erster Reihe mit der Bedeutung von „Alter“, „Kumpel“, „Bruder“ oder „Kollege“ genutzt wird.
• Andere Quellen sehen den Ursprung des Wortes „Mois“ im Ruhrpott verlagert.
• Das Wort „Mois“ spricht man auf Deutsch genauso aus, wie es geschrieben wird.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here