Was ist ein Gurkenrelish? – Erklärung

Was ist ein Relisch?

Ein Relish ist eine Würzsoße die aus mariniertem Obst oder Gemüse besteht. Die Konsistenz kann von stückig bis sämig reichen – je nach Rezept und Vorliebe. Das Relish ist als traditionelle Sauce der englischen Küche bekannt. Verschiedene Rezepte indischer Saucen haben einen königlichen Hofkoch zu Zeiten von Königin Viktoria zur Kreation dieser Würzsoße inspiriert.

Relishs rund um den Globus:

Relishs sind in Deutschland im Feinkostladen zu finden, während sie in Großbritannien in Supermärkten als Fertigprodukte erhältlich sind. In den USA findet man die Bezeichnung Relish auch für andere Saucen, die nicht auf Obst und Gemüse basieren, so die Sauce Tatar.

Woraus besteht ein Gurkenrelish?

Ein Gurkenrelish ist also eine Würzsauce, die aus Gurken besteht. Diese können mit Essig, Gewürzen, Kräutern und anderen Zusätzen aufgekocht werden und sind dann in abgekühltem Zustand zu genießen. Beim Gurkenrelish sind besonders Senfkörner, Zwiebel und Paprikaschoten beliebte Zutaten. Auch eine süße Variante des Gurkenrelishs mit Zucker ist als Rezept zu finden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wie kann das Gurkenrelish eingesetzt werden?

Ein Gurkenrelish kann sowohl ein Sandwich verfeinern, wie auch als Dip oder Beilage verwendet werden. Beliebt ist der Einsatz des Gurkenrelishs bei Hotdogs und Burger – wer einen BigMac selbst herstellen will kommt kaum um diese Würzsauce herum. Es gibt diverse weitere Möglichkeiten ein Gurkenrelish einzusetzen. Auch zu Fisch oder Fleisch kann es gereicht werden. Ein selbstgemachtes Gurkenrelish kann auch ein nettes Geschenk sein. Einfach in ein Einmachglas füllen und mit schöner Beschriftung und Schleife, zusammen mit anderen Relishs im Set verschenken.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here