Was ist eine Freie Marktwirtschaft? – Erklärung

In einer freien Marktwirtschaft, wird die Mengen sowie der Preis von Produkten von dem Markt selbstbestimmt. Dafür ist es wichtig, dass ein freier Wettbewerb herrscht sowie eine freie Berufswahl und eine freie Preisbildung. Für eine freie Marktwirtschaft, musst du mit der staatliche Eingriffe eingeschränkt werden. Bestimmung des Markts verläuft dann allein durch Angebot und Nachfrage.

Freie Marktwirtschaft im Test

Ein Beispiel für die freie Marktwirtschaft. Ist ein Produkt nicht auf produziert worden, sprich ist es sehr selten, ist der Wert und somit der Preis meist höher. Der Grund dafür ist, dass das Produkt dadurch wird vollendet und es wieder haben möchte und manche Menschen bereit sind mehr dafür zu bezahlen. Dementsprechend wird der Preis für ein Produkt niedriger, wenn es davon sehr viele Ausführungen gibt oder das Produkt niemand haben möchte. Der Preis wird dann gesenkt, um es lukrativ zu gestalten, damit es die Menschen kaufen.

Die Preise auf dem Markt bestimmen sich somit nicht nur durch die Seltenheit des Produktes, sondern auch von dem Einkommen und der Werbung. Generell ist eine freie Marktwirtschaft nicht komplett möglich. Dies wäre nämlich nur dann der Fall, wenn es keinerlei Eingriff des Staates gäbe . Dies würde jedoch bedeuten, dass der Staat keine Zölle keine Steuern und keinerlei Kontrolle verhängen kann.

Die deutsche Marktwirtschaft

In Deutschland herrscht die soziale Marktwirtschaft. Dies bedeutet, dass der Staat den Wettbewerb durch einige Gesetze und Eingriffe einschränkt. Ein Beispiel dafür ist die Pflicht zur Zahlung der Sozialversicherung.

Gegenüber der freien Marktwirtschaft steht die Planwirtschaft. Hier hat der Staat die komplette Kontrolle über den Angebot auf dem Markt.

Freie Marktwirtschaft – Zusammenfassung

  • Die freie Marktwirtschaft ist nicht so 100 % durchsetzbar und somit vor allem ein theoretisches Modell.
  • Eine abgewandelte Form findet sich in vielen Ländern.
  • In Deutschland herrscht die soziale Marktwirtschaft

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here