Websites mit dem Internet Explorer ausdrucken

Mit dem standardmäßig in Windows enthaltenen Internet Explorer können Sie nicht nur Dokumente, sondern auch Websites ausdrucken – Wie das geht und was dabei beachtet werden sollte, erfahren Sie hier.

Die Druckereinstellungen im Internet Explorer aufrufen

– Der Internet Explorer unterstützt selbstverständlich die systemweite Tastenkombination STRG+P, mit der Sie die Druckeinstellungen öffnen können. Hier können Sie alle Einstellungen ihren Wünschen entsprechend anpassen, bevor gedruckt wird.

– Wahlweise klicken Sie einfach auf das Zahnrad rechts oben und wählen im erscheinenden Aufklappmenü auf den Punkt „Drucken“. Daraufhin öffnet sich ein weiteres Aufklappmenü, in dem sie neben den Druckeinstellungen auch eine Druckvorschau wählen oder die Seite einrichten können.

– Um anstatt direkt auf Papier zu drucken eine PDF-Datei zu erzeugen (und so die Datei beispielsweise für einen späteren Druck zu sichern), bietet sich der „PDFCreator“ an. Dieses kostenlose Tool funktioniert problemlos mit dem Internet Explorer und anderen Programmen wie Browsern oder Textverarbeitungssoftware.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here