Wie lange müssen Kartoffeln kochen? – Aufklärung

In der Regel müssen Kartoffeln je nach Größe 15 – 30 Minuten kochen. Allerdings gibt es ein paar Sachen die man wissen sollte.

Der einfachste Test um zu testen ob die Kartoffeln gar sind, ist der Gabeltest. Dabei muss die Gabel ganz weich durch die angestochene Kartoffel durchgehen. Sind die Kartoffeln noch nicht durch, wird es in der Mitte schwerer mit der Gabel durch zu stechen. Ab diesem Moment ist die Kartoffel noch roh, man kann dann in etwa abschätzen wie lange die Kartoffeln noch kochen müssen.

Es gibt einige kleine Tricks um die Kochzeit der Kartoffeln zu verringern. Mit Schale brauchen Kartoffeln länger zum Kochen, aber man spart die Schälzeit. Allerdings sollte man hier abwägen ob es länger dauert die Kartoffeln zu schälen oder mit Schale zu kochen. Deutlich reduziert wird die Zeit, wenn man die Kartoffeln mindestens halbiert. Braucht man für die weitere Verarbeitung Würfel oder Scheiben, so sollte man diese roh vorbereiten und die Kartoffeln sind in 5 – 10 Minuten fertig gekocht. Am schnellsten geht es Kartoffeln in einem Schnellkochtopf zu kochen, dadurch wird die Kochzeit mindestens um die Hälfte geringer.

Ob die Kartoffeln mit oder ohne Schale gekocht werden, kann man selbst entscheiden. Fakt ist aber, das es einfacher ist die rohen Kartoffeln zu schälen, als hinterher mit der heißen Kartoffel zu hantieren. Aber die gekochte Haut lässt sich wiederum leichter abziehen, wenn man die mit Schale gekochten Kartoffeln unter kaltem Wasser abschreckt.

Kartoffeln kocht man im kalten Wasser. Sie werden direkt, ob mit oder ohne Schale, in den Topf mit Wasser gelegt und zum Kochen gebracht. Kocht das Wasser, gibt man eine Prise Salz oder Gemüsebrühe hinzu. Um nun Energie zu sparen kann man die Hitze soweit reduzieren, dass die Kartoffeln unter einem Deckel gerade so noch kochen.

Ärgerlich ist es natürlich wenn man die Kartoffeln für Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat benötigt und beim Schneiden fallen sie auseinander, trotz festkochender Sorte. Sollte man eines dieser beiden Gerichte oder ein anderes Weiterverarbeitungsgericht für Kartoffeln vorhaben, sollte man die Kartoffeln schon einen Tag vorher abkochen und erst am nächsten Tag schneiden. Dann halten sie auch besser zusammen und fallen nicht gleich auseinander.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here