Wie Sie GIFs bei Facebook posten

Wenn Sie schon einmal Gifs auf Facebook posten wollten, werden Sie bemerkt haben, dass dieser Vorgang nicht möglich war. Wie Sie diese Sperre umgehen können, zeigen wir Ihnen in folgendem Praxistipp.

Ein einfacher Trick um Gifs auf Facebook zu posten

Wenn Sie das Verbot Gifs zu posten umgehen möchten, können Sie dies über die Internetseite „giphy.com“ im Handumdrehen tun. Die Gif-Dateien werden hier, ähnlich wie bei verlinkten Videos, nach einem Klick angezeigt.

Navigieren Sie in Ihrem Browser zu der Webseite „giphy.com“. Auf dieser Seite werden Ihnen unzählige Gifs zu den unterschiedlichsten Anlässen angeboten. Sie können hierbei ganz einfach in den verschiedenen Kategorien stöbern oder mit Hilfe der integrierten Suche gezielt nach Gifs suchen. Alternativ werden die trendigsten Dateien unter den „Top 100“ gelistet.
Wenn Sie ein passendes Gif gefunden haben, klicken Sie auf dieses und kopieren den angezeigten Link. Wenn Sie nun wieder auf Facebook surfen, können Sie den Link bequem unter jeden Post, sowie innerhalb von Nachrichten, einfügen und nach kurzer Zeit wird Ihnen das gewünschte Gif angezeigt. Wie bei Videoinhalten, wird Ihnen nun ein Vorschaubild angezeigt. Wenn Sie auf dieses klicken wird die Gif-Datei abgespielt.

Alternativ: Gifs posten über interne Facebook Anwendungen

Wenn Sie nicht erst auf die externe Internetseite gehen möchten, sondern direkt aus Facebook heraus eine Gif-Datei posten möchten, ist dies mit Hilfe von einer integrierten Anwendung möglich.
Diese wird ebenfalls von „giphy.com“ zur Verfügung gestellt. Diese hat jedoch den Nachteil, dass Gifs nicht in Kommentare eingebettet werden können. Jede andere Form der Kommunikation auf Facebook kann so jedoch mit Gifs erweitert werden.

Öffnen Sie zunächst die Anwendung von giphy auf Facebook und geben dieser die notwendigen Rechte, damit diese Gifs posten kann. Wenn Sie nun Nachrichten schreiben oder auf Profile posten, erscheint die Anwendung unterhalb Ihres Chatfensters und Sie können nach Belieben Gifs einbinden.
Die Anwendung bietet zudem die Möglichkeit eigenes Material hochzuladen und somit individuelle Gif-Dateien zu erstellen. Dieser Vorgang kann jedoch mitunter sehr zeitaufwendig sein. Die Option befindet sich am oberen rechten Rand unter „upload image“.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here