Wo finde ich die Server Einstellungen für die Konfiguration von GMX?

Möchten Sie Ihre E-Mails über einen eigenen Client wie zum Beispiel Thunderbird versenden und empfangen können, ist es möglich, dass Sie Ihren Account mit einem E-Mail Client verknüpfen. Dadurch lassen sich E-Mails bequem über ein Programm versenden.

Der Zugang über den Browser wird Ihnen dabei erspart. Nutzen Sie ein Programm, wo Sie die Servereinstellungen manuell angeben müssen, sind spezielle Einstellungen vorzunehmen. Um Ihren E-Mail Client erfolgreich zu konfigurieren benötigen Sie einen Posteingangs- sowie einen Postausgangsserver. Wichtig ist dabei zu beachten, dass sie den Zugriff über IMAP/POP3 vorher aktivieren.

  • Für den Postausgang wird SMTP benötigt. Hierfür tragen Sie als Serveradresse „mail.gmx.net“ und als Port 587 ein um die Verschlüsselung über TLS aufzubauen. Alternativ können Sie unter dem Port 465 das SSL Verschlüsselungsprotokoll nutzen.
  • Bei der Konfiguration des Posteingangsservers können Sie sich zwischen IMAP und POP3 entscheiden. POP3 ist nur dazu geeignet alle empfangenen E-Mails vom Server herunterzuladen. Ob die Dateien dabei auf dem Server gelöscht werden oder erhalten bleiben können Sie selbst entscheiden. Durch das IMAP Protokoll ist es jedoch möglich Ihr gesamtes Postfach mit Ihrem Client zu synchronisieren. Dabei wird also auch zum Beispiel der Ordner mit den gesendeten Mails heruntergeladen, was bei POP3 nicht der Fall ist. Folgende Einstellungen sind nun verfügbar:
    • Nutzen Sie für POP3 „pop.gmx.net“ unter dem Port 995 mit SSL Verschlüsselung.
    • Möchten Sie lieber IMAP nutzen, erreichen Sie den Server unter „imap.gmx.net“ und dem Port 993 ebenfalls mit SSL Verschlüsselung.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here