Wo steht die Typenbezeichnung beim Auto?

Es ist manchmal wahrlich schwer, wenn es um die Typenbezeichnung beim Auto geht. Die ganzen Nummern und Zahlen und Buchstaben können einen schon mal richtig verwirren und da noch einen Überblick zu behalten, dass funktioniert nicht immer. Die Typenbezeichnung eines Autos benötigt man beispielsweise, wenn man Ersatzteile bestellen möchte oder wenn ein gutachten angefertigt werden muss, doch wo kann man die Typenbezeichnung seines Fahrzeuges nachlesen?

Typenbezeichnung

Die Typenbezeichnung bei einem Fahrzeug muss nicht immer aus vielen Zahlen bestehen, diese kann auch aus Zahlen und Buchstaben bestehen oder in manchen Fällen sogar nur aus Buchstaben. Bei der Typenbezeichnung handelt es sich weder um die Typenschlüsselnummer oder um die Herstellernummer, so wie manch einer vermutet. Diese Angaben sind nur relevant, wenn man ein Fahrzeug anmelden möchte.

Die Typenbezeichnung bei einem Auto findet man im Fahrzeugschein unter dem Punkt D.1. Vorab wird die Marke des Fahrzeuges angegeben, wie beispielsweise Renault und darunter befindet sich direkt der Typ des Fahrzeuges, also somit die Typenbezeichnung, dass kann der Type 120 sein, aber auch der Typ 5 N. Bei der Angabe des Typen ist alles möglich. Sollten Sie jedoch immer noch verunsichert sein, so gibt es bestimmte Seiten im Internet, oftmals Seiten, wo man Ersatzteile bestellen kann, wo man die Daten seines Fahrzeuges eingeben kann und einem dann die Typenbezeichnung automatisch angezeigt wird. Somit ist es gar nicht so kompliziert oder schwierig die Typenbezeichnung seines Fahrzeuges herauszubekommen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here